WSV Wörgl

Junioren WM Silber für Manuel Einkemmer

Sonntag, 14. März 2021, 23:58 Uhr

Am Ende dieser schwierigen Saison standen mit der Junioren WM und den Österreichischen Meisterschaften zwei Höhepunkte für den nordischen Kombinierer Manuel Einkemmer von den Flughunden des WSV Wörgl am Programm. Bei extremen Minusgraden fanden die Weltmeisterschaften in Lahti (FIN), das für Zakopane eingesprungen ist, statt. Schon im Einzelrennen über 10km zeigte Einkemmer seine Klasse und konnte den 6. Platz nach dem Springen beweisen. Auch im Mixed-Team Bewerb wurde er nominiert. Dieser Bewerb war ein äußerst spannender Wettkampf, denn die Österreicher gingen mit nur 1 Sekunde Rückstand auf Norwegen in das Langlaufrennen. Einkemmer als Startläufer schloss sofort zum Norweger auf und konnte bis zum ersten Wechsel einen Vorsprung von 20 Sekunden herausholen. Erst die  dritte Läuferin konnte Norwegen wieder an die führenden Österreicher heran bringen. So wurde das Rennen erst durch die Schlussläufer auf der letzten Abfahrt entschieden - mit dem besseren Ende für die Norweger. Jedoch Silber ging an Österreich mit Manuel Einkemmer, der somit für die zweite Silbermedaile für die Flughunde sorgte.

Den Saisonabschluss in Österreich bildet wie jedes Jahr der Austriacup in Seefeld, der vom WSV Wörgl veranstaltet wird. Auch hier konnte Manuel Einkemmer seine Stärke zeigen. An beiden Wettkampftagen ging er jeweils als Zweiter nach dem Springen in die Loipe. Sofort schloss er zum Führenden auf und setzte sich ab um ein einsames Rennen an der Spitze zu absolvieren. So durfte er sich zwei mal die Goldene in der Klasse Junioren um den Hals hängen. Als Draufgabe gab es auch noch Gold für den Tiroler Meister.
Nicht nach Wunsch lief es bei den Juniorinnen für Marit Weichselbraun, sie durfte sich aber mit Silber bei den Tiroler Meisterschaften trösten.

Bei den Spezialspringern war in der Klasse Jugend 2 Kilian Weichselbraun am Start. Als Siebter erreichte er sein bestes Saisonresultat und verpasste als 4. bei der gleichzeitig stattfinden Tiroler Meisterschaft nur knapp eine Medaile. Beim Teambewerb am Sonntag wurde er mit dem Team Tirol 2 Fünfter. In der Allgemeinen Klasse wurde Timon Kahofer Tiroler Vizemeister und Josef Ritzer gewann Bronze.


Das Bild wird von den Flughunden entgeltfrei zur Verfügung gestellt